Coaching und Begleitung

 

"Funktionieren" ist oft das, was der Alltag von dir (scheinbar?) verlangt - aber fühlt sich das wirklich lebendig an? Aber, wer will schon "versagen", also den Ansprüchen eines modernen Lebens nicht gewachsen sein?

Gibt es einen - deinen, eigenen - Weg dazwischen? Also weder einfach nur zu funktionieren im "Hamsterrad", noch rauszufallen aus dem emsigen Treiben und auf der Strecke bleiben?

Das ist nur eine von zahlreichen "unmöglichen Herausforderungen", vor denen wir Menschen heutzutage stehen.

 

Oft wollen wir nur so schnell wie möglich ein Problem loswerden - aber es scheint in dieser oder einer anderen Form immer wieder aufzutauchen - weil es vor allem darum geht, mit allem "tanzen zu lernen". Und siehe da - wenn wir es auf diese Art und Weise "in die Arme nehmen" - verabschiedet es sich manchmal ganz leicht und wir machen einen großen Schritt in unserem Wachstum und in unsere "Selbst-Übereinstimmung."

 

Das Leben ist widersprüchlich: Um uns selbst neu sehen zu können, brauchen wir andere. Wenn es richtig ernst wird, hilft ein spielerischer Zugang. Und wenn du keine Zeit hast, ist das ein guter Zeitpunkt, um "in die Tiefe zu gehen oder auf einen Hügel zu steigen."

 

Sanft und wirkungsvoll, klar und effizient - mit großer Achtsamkeit! Bei dem Coaching stand ich total unter Druck - der war danach weg. Ich habe gelernt: Das eigene Tempo hat oberste Priorität und es muss nicht einmal weh tun, damit sich was bewegt.

Anna Erber


was ist jetzt gerade wesentlich?

Download
TAU08_was ist jetzt gerade wesentlich.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Ein Geschenk für dich:

Download
Selbst-Coaching.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.6 KB